Unterrichtserteilung im März 2021                                                                                                                      Ab Montag, 1. März 2021 wird in den Instrumentalfächern und Gesang wieder Präsenzunterricht erteilt!                                                                                                  

FFP2-Maskenpflicht in § 20 Abs. 4 der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt nur für die über 15-jährigen Schüler*innen. Jüngere Schüler*innen müssen aufgrund von § 1 Abs. 2 Satz 2 der 11. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung lediglich eine normale Maske tragen. 

Auf Grund der zur Zeit noch bestehenden Einschränkungen wegen Covid19 muss  in den Musikalischen Grundfächern (Musikgarten, MFE und MGA) vorläufig noch bis 7. März 2021 digitaler Distanzunterricht erteilt werden!

Sollten vor diesem Zeitpunkt durch Lockerungen seitens der Gesundheitsbehörde ein
vorzeitiger Beginn des Präsenzunterrichts für die Grundfächer möglich sein, werden die Lehrkräfte direkt und auch die Musikschulleitung über diese Webseite rechtzeitig informieren!                                                        

ELTERN- und SCHÜLERBRIEF II – Schuljahr 2020/21

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown mit seinen Auswirkungen auf die Normalität unseres täglichen Lebens hat besonders auch das Bildungswesen betroffen. Die besonders Leidtragenden sind die Kinder und Jugendlichen und Sie als Eltern, aber auch wir als musikalische Bildungseinrichtung in der allgemeinen Schullandschaft. Um unseren Musikschülern, von der Musikalischen Früherziehung bis zum Instrumental- und Gesangsunterricht weiterhin Unterricht anbieten zu können, geben sich unsere Lehrkräfte mit Engagement und Kreativität viel Mühe das Interesse und die Leistungsbereitschaft Ihrer Schüler durch Online-Angebote aufrecht zu erhalten und natürlich um auch Ihnen, den Unterrichtsgeldzahlern soweit es geht gerecht zu werden. Natürlich ist jedem klar, dass der Distanzunterricht kein vollwertiger Ersatz für den Präsenzunterricht und dem direkten Kontakt zwischen Schüler und Lehrer sein kann. Trotzdem ist es von größter Wichtigkeit weiterhin das Interesse an der Musik / am Instrument zu erhalten und so gut wie möglich zu fördern. Deshalb möchte ich Sie mit diesem Elternbrief bitten Ihrer Sing- und Musikschule Steigerwald die Treue zu halten und unsere Arbeit zu unterstützen.                                                                                                          Hans-Joachim Krämer, Musikschulleitung

Schulordnung, Art.15: Gesundheitsbestimmungen / Rechtsverordnung / Behördliche Anordnung.             Beim Auftreten ansteckender Krankheiten sind die allgemeinen Gesundheitsbestimmungen für Schulen (insbes. Bundesseuchengesetz zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen) anzuwenden. Der Unterricht der Musikschule findet grundsätzlich als Präsenzunterricht statt. Online-Angebote können diesen ergänzen. In Zeiten von Schließung der Musikschule aufgrund von Rechtsverordnung oder behördlicher Anordnung kann der Unterricht durch digitale Technologien im Rahmen der rechtlichen Vorgaben erfolgen.

D.h.: Wird seitens der Musikschule auf Grund behördlicher Anordnung (zur Zeit: Lockdown Corona-Pandemie) Onlineunterricht (Distanzunterricht) angeboten, gilt dieser als Ersatz für den Präsenzunterricht.

Wird der Onlineunterricht seitens der Schüler oder deren Eltern (Schulgeldzahler) grundsätzlich abgelehnt oder kann dieser auf Grund technischer oder organisatorischer Probleme seitens der Eltern-/Schülerschaft nicht zustande kommen, besteht in der Folge daraus kein Anspruch auf Nachholung als Präsenzunterricht und auch kein Anspruch auf eine Rückerstattung der Unterrichtsgebühren für die Zeit des Unterrichtsausfalls!

In begründeten und nachvollziehbaren Einzelfällen kann auf schriftlichen Antrag des Unterrichtsgeldzahlers bei der Schulleitung in Abstimmung mit dem 1.Vorsitzenden der Musikschule, 1.Bgm. Klaus Köhler – Markt Wiesentheid über eine anteilmäßige Rückerstattung entschieden werden.

Freiwillige Leistungsprüfungen Junior 1 und Junior 2

Die Vorspiele werden nicht im Februar, sondern voraussichtlich erst im Juni oder Juli stattfinden können.

Freiwillige Leistungsprüfungen D 1 und D 2

Die Prüfungen in Theorie und die praktische Prüfung sind für Juli 2021 geplant.

Die Anmeldung zu allen Freiwilligen Leistungsprüfungen erfolgt wie in jedem Jahr ausschließlich über die Lehrkräfte!

Die Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung von 2020 muss auf noch unbestimmte Zeit in das Jahr 2021 vertagt werden.
Über den nächstmöglichen Termin werden Sie unter Einhaltung der 14-tägigen Ladungsfrist informiert. Wir bitten um ihr Verständnis!
Die Musikschulleitung

………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..

Musikschule im Internet: www.musikschule-steigerwald.de / Aktuelles u.v.m.
Sprechzeiten der Musikschulleitung: montags und mittwochs von 14.00 -16.00 Uhr
Telefon: 09383 / 973530 – e-Mail an: info@musikschule-steigerwald.de